regierungsviertel, panodramen und wenig schlaf

Klassischer Blick auf das Paul-Löbe-Haus (Berlin)

Vor fast genau drei Jahren machte ich mich am Morgen gegen 04:00 Uhr auf den Weg zum Regierungsviertel in Berlin, um dort bei schönem Licht ein paar Aufnahmen zu machen. Mit mir im Gepäck hatte ich damals noch meine Diva, die Nikon D800, mein Nikkor 16-35mm und mein Zeiss 135mm f/2.0. Mein Ziel: morgendliche Sonnenstrahlen ausnutzen, das noch ruhige Gewässer der Spree als Spiegel verwenden und Panorama-Fotos mit dem Zeiss 135mm erstellen. Gott war das früh!

„regierungsviertel, panodramen und wenig schlaf“ weiterlesen

regierungsviertel, panodramen und wenig schlaf