the next big thing

Die nächste Aufgabe seitens Tamron ist nun vorgestern bei mir eingetrudelt und um euch am kreativen Prozess teilhaben zu lassen, möchte ich euch gerne im Voraus informieren. Kurz gefasst ist die Aufgabe ‘Fotografieren sie ein attraktives Porträt’ doch relativ gesehen gut machbar.

Nun ist einem Porträt quasi keine Grenze gesetzt und man kann sich voller Kreativität austoben. Besonderen Wert möchte ich hierbei auf diese Passage der Aufgabe legen:

Wir wünschen uns aussagekräftige Bilder von Menschen, gern auch von unterwegs, auf Reisen oder in der Natur. Der Betrachter sollte auch anhand von individuell ausgewählten Accessoires ein bisschen mehr über den Ort der Aufnahme oder den Charakter der porträtierten Person erfahren.

Und hier wird die Aufgabe schwierig. Ein paar Ideen, also wesentlich mehr als bei Aufgabe 1, habe ich schon. Ich hoffe, dass von eurer Seite ein paar gute hinzu kommen. Natürlich werde ich meine Ideen nicht vor der Umsetzung verraten. Wäre ja doof, wenn ich euch in eine bestimmte Richtung lenken würde.

Categories: porträts

1 comment

  • Henning

    Wenn ich ehrlich bin, hab ich zum Thema Porträt als Laie nicht gerade die sprießende Kreativität in mir. Da hängt ja viel von Licht, Farbe und Winkel ab (was es ja eig beim jedem Bild tut).
    Am ehesten würd ich eine Person porträtieren, deren Abbildung eine ausdrucksstarke “Geschichte” erzählt. Ich denke da z.B. an eine obdachlose Person im täglichen Leben. Könnte aber auch wieder als zu gesellschaftskritisch von manchen Leuten empfunden werden, aber negative Kritik kann es immer geben.

Kommentar verfassen